Geräucherter Lachs auf Rösti
Portionen Vorbereitung
4Personen 10Minuten
Kochzeit
30Minuten
Portionen Vorbereitung
4Personen 10Minuten
Kochzeit
30Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Kartoffeln schälen, mit der Kartoffelreibe raffeln.
  2. Kartoffelspäne in ein Sieb geben und salzen. Dabei gut durchmengen. Die kartoffeln werden sofort anfangen zu „saften“. Dieses Wasser kann man weggiessen. der ganze Prozess dauert rund 10 Minuten.
  3. In einer Teflonpfanne das Bratfett erhitzen und die Kartoffelspäne locker und relativ dick (etwa 4cm) in etwa 10cm breite Häufchen verteilen. NICHT rütteln oder rühren oder andrücken! Die Kartoffeln sollen schnell auf einer Seite Farbe bekommen. Wenn die Bratbutter Rauch entwickelt, ist sie zu heiss. Dann einfach die Pfanne wegziehen und den Herd etwas runter schalten. Hat der Herd 12 Stufen, dann auf etwa Stufe 8 runter schalten.
  4. Sobald sich die Ränder goldgelb verfärben, also nach etwa 10 Minuten, mit einer Plastik-Kelle vorsichtig unter die Rösti fahren und sie wenden. Wieder NICHT andrücken, auch wenn die Versuchung noch so gross ist. Wenn man’s trotzdem tut, wir man eine flache, gummige Rösti erhalten. Nicht gut.
  5. Butterflockli verteilen und Rösti fertig braten.
  6. Rösti auf einem Teller anrichten, einen Klecks Crème Fraiche (Kräuterquark tut’s auch) drauf verteilen und mit Rauchlachsscheiben belegen. Eine frische Zitrone drüber träufeln und sofort servieren.